Elektronischer Wunschbaum - Migros Aare testet Europa Neuheit

Der Wunschbaum, bei welchem Kundinnen und Kunden ihre Sortimentswünsche eintippen können, hat den begehrten "Digital Signage Best Practice Award 2012" in der Kategorie "Retail Signage" sowie den "POPAI D-A-CH Digital Award 2013" gewonnen.

Der digitale Wunschbaum der Genossenschaft Migros Aare (GMAA) konzentriert sich darauf, ein konkretes Problem - nämlich „Fremdkäufe" wegen fehlender Artikel - zu lösen.

Umsetzung

  • Touchscreen-Terminal im Frische-Bereich des Supermarktes
  • Kunde kann über den Terminal nach Anmeldung mit seiner Kundenkarte seine Stimme für Produkte abgeben, die bereits im Gesamtsortiment der Migros vorhanden sind, oder neue Produkte dazu wünschen, welche er in der entsprechenden Filiale vorfinden möchte
  • Angeglickte, noch fehlende Artikel erscheinen auf dem Bildschirm als Rangliste
  • Erfolgreicher Einsatz des Terminals in insgesamt neun Filialen der Genossenschaft Migros Aare
  • Die Anwendung über den interaktiven Display wurde an die iPad-Bedienung angelehnt - ruckelfreies Scrollen, Tippen und Blättern über Fingerberührung
  • Touchscreen-Terminals wurden anhand einer eigens dafür erstellten Ergonomiestudie entwickelt

 

Nutzen

  • Lösung des konkreten Problems: "Fremdkäufe" wegen fehlender Produkte vermeiden
  • Kunden können Filial-Sortiment mitbestimmen
  • Stärkung des Dialogs mit dem Kunden
  • Innovation für den stationären Einzelhandel

 

Leistungen screenFOODnet

  • Applikation basierend auf der Standardsoftware screenFOOD CS

 

Success Story